von den Gemeinschaftsbüros GAFT, FluidForms, Printi und Managerie
am Donnerstag, den 15. Dezember 2011
wurde von Astrid Rampula videotisch aufgenommen.

Entstanden ist daraus ein wunderhübsches Filmchen, das Sie hier sehen können!

Daher heute und hier als außerordentlicher Gastbeitrag in der Déambulation on ligne:

„Bei langwierigen und tiefgründigen Recherchen stellten wir fest, daß die Geburt Jesus Christus falsch interpretiert wurde.
Hier eine REALE Darstellung von dem, was damals wirklich geschah… in Originalkostüme!“

Kamera/Schnitt: Astrimage – Astrid Rampula
Additional Cam thanks to Herwig Baumgartner
Vertonung: Jokra-Vision

Die Managerie dankt für diesen Gastbeitrag in der Déambulation on ligne!