show sidebar & content

TRUCvolée ::

Fliegender Kaffee – ein soziales Konzept: Eine/r geht ins Cafè und bestellt sich statt einem Kaffee einen zweiten dazu, den er/sie aber nur bezahlt. Auf der Fensterscheibe des Cafès steht dass es in diesem Laden „fliegenden Kaffee“ gibt. Jeder der das Konzept kennt – die Idee zu verbreiten ist wohl die größte Herausforderung – weiss dann, aha: hier gibts fliegenden Kaffee und wenn sich eine/r mal grade keinen Kaffee selbst leisten kann, hat ein/e andere/r für den/die einen mitbezahlt. Ein Konzept, dass man in allen möglichen Variationen umsetzen könnte: Lebensmittel, Restaurant,  Würschtelstand, Zeitung, etc.

via www.nachhaltigkeits-guerilla.de/fliegender-kaffee/

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar