show sidebar & content

Archive for: Konzeption

Urbane (T)Räume – Stadtspaziergänge

Für die Grüne Akademie Graz dürfen wie die Reihe Stadtspaziergänge unter dem Titel URBANE (T)RÄUME organisieren:   Wie kommt Graz besser durch die Klimakrise? Ein Stadtspaziergang mit dem Breathe Earth Collective Die Klimakrise als globales Phänomen stellt die bisher größte umweltpolitische Herausforderungen der Menschheit dar. Diese Krise wird, wenn wir ihr nicht entschlossen begegnen, auch […]

Maria Reiner auf der Digitalkonferenz „Wenn Weiber Wirtschaften“ der Grünen Wirtschaft

Maria Reiner war Speakerin der Digitalkonferenz „Wenn Weiber Wirtschaften“ der Grünen Wirtschaft. Danke an Rita Newman für das Interview und Angelika Güttl-Strahlhofer für die Organisation und den superen Schnitt!  Wir schaffen uns die Welt, wie sie uns gefällt Das geht nur gemeinsam. Wie schafft man es beruflich mehrere Projekte im soziokulturellen Bereich zu jonglieren […]

Time2Walk – Abschlussveranstaltung

Danke fürs Kommen, liebe Fußgängerinnen und Fußgänger. Danke auch ans Projektteam und besonders an das Team der Karl-Franzens-Uni Graz fürs Organisieren der schönen Abschlussveranstaltung unseres Projekts „Time2Walk“! Und herzliche Gratulation unseren Gewinner*innen des Feldtests der Time2Walk-App! :) . #time2walk #graz #ovos #yverkehrsplanung #kfugraz #donauunikrems #managerie #bmvit #ffg   Hier eure fußgängerischen Erfolge sehen:  

Projekt Walk Your City, App & Offline Kampagne „Time2Walk“

Seit etwa einem Jahr arbeiten wir, ein Projektteam, bestehend aus den PartnerInnen Yverkehrsplanung GmbH, der Karl-Franzens-Universität Graz, Donau-Universität Krems, ovos media und wir, die MANAGERIE an dem vom Bmvit geförderten Projekt WalkYourCity. Dabei geht es um nichts geringeres als die Forcierung der FußgängerInnenmobilität. 👣😊 Dank spielerischer Ansätze und dem Einbezug neuer Technologien (bspw. Augmented Reality) […]

ERÖFFNUNG: Das ANNENViERTLER Büro zur Rettung der Welt

Liebe Menschen, die ihr auch wie wir, die Welt verbessern wollt – wir brauchen euch bei diesem Projekt!!! einerseits laden wir euch sehr sehr herzlich zur Eröffnung des ANNENViERTLER Büro zur Rettung der Welt ein. Am Donnerstag 11. April 2019 um 18 Uhr ins ehemaligen Gummigeschäft in der Annenstraße 20, 8020 Graz. Bereits ab 1. April ist […]

Glückshafen Gries – Griesviertel

Im GLÜCKSHAFEN GRIES, dem temporären Stadtteilbüro in der Griesgasse 31, 8020 Graz, könnt ihr die Ergebnisse der Arbeit unserer ProjektpartnerInnen < rotor > Zentrum für zeitgenössiche Kunst und der TU Graz – Institut für Wohnbau des Vorjahres und unseres Projektteams „Verweile doch und mach es schön!“ im Auftrag der Stadtbaudirektion der Stadt Graz von 2016 im Griesviertel niederschwellig und interaktiv sehen. […]

Verein Stadtteilprojekt ANNENViERTEL

Suchen Sie das Annenviertel? Das finden sie unter www.annenviertel.at Wir und Maria Reiner, machen viel im Annenviertel ;-) Besuchen Sie uns doch: Entweder unter www.annenviertel.at oder auf Facebook, Twitter oder Instagram Merken Merken Merken Merken

Presse über MANAGERIE

MD © Lupi Spuma

NEUER ARTIKEL VOM 6. AUGUST 2016 IN DER KLEINEN ZEITUNG! die Managerie freut … … sich über allerlei Berichterstattung! Kleine Zeitung, Graz, 6. August 2016 (http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5064238/Griesplatz-neu_Eine-Burgerbeteiligung-die-alles-bisherige-auf-den) TechCrunch am 9. Juli 2016 Austria: The up-and-coming early-stage investment capital of Europe Steirerin des Tages am 6. Mai 2016 in der Kleinen Zeitung Wollen wir ein bisschen „Co-worken“? Die […]

Social Innovation – Verweile doch und mach es schön!

Ein Projekt zur Belebung, Vernetzung und Aktivierung des Griesviertel von Remko Berkhout, Mimi Nievoll & Maria Reiner S I C H E R    S C H Ö N    S C H L A U Das Projekt ‚Verweile doch und mach es schön‘  umfasst drei eng miteinander verbundene Bereiche, die für den Griesplatz wichtig […]

Spurensuche – Lebendige Stadt in Gries & Lend

Im Rahmen der URBAN FUTURE GLOBAL CONFERENCE wurden wir vom StadtLabor Graz beauftragt, eine Spurensuche durch Lend & Gries zu gestalten. Dafür haben wir zwei feine Routen ausgetüftelt und verschiedene Menschen in den Vierteln befragt. Aus den Lendwirbel-Zeitungen haben wir Notizbücher mit Infos und Aufträgen handgemacht. Danke an Wolfgang Khil von unserer Lieblingsdruckerei KHIL für […]